ADFC übernimmt PRO-Pedale Tour

Erste Fahrradtour führt am 10. Juli nach Zündorf

Hermann in Aktion
Hermann in Aktion © Sabine Krämer-Kox

Jeweils am 2. Mittwoch im Monat treffen sich radfahrbegeisterte Senioren von Mai bis September an der Eissportarena in Bergisch Gladbach. Um 10 Uhr starten sie an der Saaler Straße 100 zur  „PRO-Pedale Tour“. Ins Leben gerufen wurden die Touren 2010 durch den Verein PROgymnasium Bensberg e. V. -Bürgerhaus, Behinderten- und Generationstreff. Hierzu gehört unter anderem  der PRO-Treff, der Informations- und Vernetzungs­angebote für Menschen in der zweiten Lebenshälfte bietet. Hierzu zählen offene Freizeitgruppen, Kartenspielen, Schach, Literatur, Kegeln, Wandern und Radfahren.

Dankeschön an Hermann Figiel
„Bewegung hält Geist und Körper jung und fördert die Gesundheit“, erklärt Hermann Figiel, der die Touren seit 14 Jahren leitet. Gemeinsames Radfahren mache besonders viel Spaß. Fliegel ist begeisterter Sportler, mit 63 ist er noch Marathon gelaufen. Jetzt fährt er lieber Rad, weil das die Gelenke schont. Fast jeden Tag ist er mit dem Fahrrad unterwegs, aber die Mittwochstouren waren sein besonderes Steckenpferd. Er kennt die Umgebung wie seine Westentasche und variiert seine Touren stets. Oft unternahm er zusätzliche Vortouren, um sich zu vergewissern, dass die Strecke in Ordnung ist. Jetzt will er aber an Jüngere übergeben. Anlässlich der letzten von ihm geleiteten Tour erhielt er von Mona Bieniek im Namen von PROgymnasium,  ein kleines Fahrrad-Modell als Erinnerung an die Leitung der vielen Touren der letzten 14 Jahre.

Bernhard Werheid ist neuer Tourenleiter
„Am Anfang waren wir nur zu dritt“, berichtet Bärbel, die von Anfang an dabei war. Gefahren wurde noch auf konventionellen Fahrrädern, inzwischen seien alle auf Pedelecs umgestiegen.  Zuletzt waren es rund 15 Teilnehmende, manche aus anderen Vereinen, wie dem Sauerländischen Gebirgsverein oder dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club. Letzterer ist es jetzt, der den Staffelstab übernehmen wird; ab Juli wird Bernhard Werheid die Touren leiten. Für uns ist es wichtig, das Radfahren zu fördern. Deshalb freuen wir uns, diese „eingefahrene Gruppe“ übernehmen zu können. Ziel der ersten Tour, die am 10. Juli wie gewohnt um 10 Uhr an der Eissportarena in Bergisch Gladbach startet, wird Zündorf am Rhein sein. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 €. Neue Mitfahrerinnen und Mitfahrer sind herzlich willkommen. Weitere Termine sind unter www.adfc-berg.de nachzulesen.

Bewegung und Spaß
Bewegung und auch soziale Kontakte werden mit zunehmendem Alter immer wichtiger. Da bietet Radfahren die ideale Synergie, betont ADFC-TourGuide Werheid. Eine Mittagseinkehr mit gemütlichem Beisammensein ist fester Bestandteil der Fahrradtouren. „Die Radstrecken sind zwischen 40 und 70 Kilometer lang, verlaufen meistens in flachem Gelände,“ erklärt der Fahrradexperte. Vereinskollegin Sabine Krämer-Kox erläutert: „Gefahren wird in gemütlichem Tempo. Es werden Trinkpausen gemacht und an besonders schönen Stellen Fotostopps eingelegt“. Es geht nicht darum, Kilometer abzureißen, sondern gemeinsam einen schönen Tag zu erleben.


https://rheinberg-oberberg.adfc.de/neuigkeit/adfc-uebernimmt-pro-pedale-tour

Bleiben Sie in Kontakt